Email kostenlos

Ein kostenloser E-Mail-Account

 

E-mail gehört seit fast zwei Jahrzehnten zur Standard-Ausrüstung eines jeden Internet-Nutzers. Millionen E-mails werden jeden Tag alleine in Deutschland verschickt. Schon früh gab es die Möglichkeit Email kostenlos zu bekommen.

Email kostenlos

Wer eine persönliche Email-Adresse haben möchte, die auf den eigenen Namen bezogen ist, muss oft Gebühren in Höhe von knapp 5 Euro im Monat zahlen. Eine Alternative zu einer kostenpflichtigen Mail-Adresse ist seit über zehn Jahren Webmail, das Email kostenlos anbietet. Zu den größeren Anbietern die Email kostenlos anbieten gehören z.B. Hotmail, Web.de oder GMX. Alle drei Webseiten haben gemeinsam, dass sie Email kostenlos anbieten. Sie können deshalb Email kostenlos anbieten, weil die Kosten über Werbung finanziert werden. Auch Freemail-Anbieter haben mittlerweile kostenpflichte Accounts ohne Werbung im Angebot. Das Layout der Seite ist ähnlich, nur die Werbebanner fehlen.

Wer bei Freemail-Anbietern Email kostenlos nutzen möchte, muss seine Daten in ein Formular eingeben und zusammen mit einer alternativen Email-Adresse abschicken. Das bedeutet in wenigen Klicks kommt der Nutzer hier zu seinem kostenfreien Email-Account.

Wer jedoch nicht mit den Werbebannern leben kann, sollte sich überlegen die Mails auf das persönliche Outlook-Konto weiterzuleiten. Durch die Angabe des Servers bei der Outlook-Anmeldung, muss der Nutzer gar nicht mal den Browser aufmachen um seine Mails abzuholen. Auch mit dieser Variante bleibt Email kostenlos.

Nutzer, die eine individuelle Mail-Adresse wollen und nicht an die Domains der Freemail-Anbieter gebunden sein möchten, sollten sich eine kostenpflichtige Mail-Adresse zulegen. Wie eingangs erwähnt sind die monatlichen Kosten hierfür sehr gering und der Nutzer hat dafür eine individuelle Adresse.

Impressum